Der Perfekte Kindergeburtstagskuchen: Piniata-Kuchen

Irgendwie vergeht die Zeit zwischen den Geburtstagen immer wie im Fluge. So war er auch jetzt wieder plötzlich da der 2. Geburtstag von meiner kleinen Maus. Die vergangenen Jahre war ich immer auf der Suche nach dem perfekten Geburtstagskuchen. Also ein Kuchen den die Kinder lieben. Der etwas besonderes ist. Ich persönlich mag keinen Kuchen mit Zuckerguss oder Torten. Ich suchte immer nach einen tollen Schokoladenkuchen, weil welches Kind mag keinen Schokoladenkuchen.

P1150076_1

Vor einiger Zeit durfte ich bei einem Bloggertreffen die liebe Anna von Zwergstücke kennenlernen. Auf ihrem Instagram Account fand ich ihn! Den perfekten Geburtstagskuchen für meine zwei kleinen Mäuse. Sie war es auch die mir erklärt hat wie ich ihn mache.  Den Piniata Kuchen. Einen Kuchen gefüllt mit Smarties. Vielen Smarties unglaublich vielen Smarties. Perfekt!

P1150079
Heute möchte ich euch erklären wie man diesen Kuchen macht.

Die Zutaten:

Für den Boden:
– 225 ml Wasser
– 3 EL Honig
– 225 g Schokolade (ich habe je zur hälfte Zartbitter,- und Vollmilch genommen)
– 450 g Butter
– 450 g Zucker( eigentlich 525 g aber das fand ich zu viel)
– 9 Eier (trennen)
–  345 g Mehl
– 1 1/2 Tl Backpulver
– 8 EL Kakaopulver

Für die Glasur:
– 150 ml Sahne
– 175 g Schokolade ( Vollmilch und Zartbitter je zur Hälfte)
– 1 EL Zucker
– 75 g Butter

Außerdem:
– 3 große Rollen Smatites
– Springfrom 20 cm
– Springform 26 cm

 

P1150078

Rezept-Anleitung Schritt für Schritt:

Kuchen:

  • Honig und Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade einrühren.
  • Butter und 375 g Zucker schaumig rühren.
  • Mehl Backpulver und Kakaopulver vermischen und zusammen mit dem Eigelb unter die Butter Zucker Mischung rühren.
  • Nun die Schokoladenmasse unterrühren.
  • Den restlichen Zucker mit dem Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.
  • Den Teig in die zwei gefetteten Springformen füllen und bei 180°C ca 40 Minuten backen. Mit einer Holznadel oder Zahnstocher prüfen ob der Kuchen gut ist. Es darf kein Teig mehr an der Nadel haften bleiben.
  • 10-15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen.
Glasur:
  • Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  • Zucker, Butter und Schokolade zugeben und alles schmelzen.
  • Die Glasur ist ziemlich flüssig wird beim abkühlen fest.
  • Schneide von dem kleinen Kuchen eine ca 2-3 cm dicke Scheibe ab. Dies wird der Decken um Kuchen später wieder zu verschließen.
  • Stellt den Kuchen am besten schon auf eine Servierplatte.
  • Klebe jetzt den kleinen Kuchen mit Hilfe der Glasur auf den gr0ßen Kuchen.  Bestreiche dazu den Boden des kleinen Kuchen mit Glasur.
  • Nun schneide das Innere des Kuchens aus. Fange dazu ca. 3-5 cm vom Rand des kleinen Kuchen an und schneide durch beide Schichten.
  • Jetzt die Smarties in den Kuchen füllen.
  • Den Rand des kleinen Kuchen mit Glasur bestreichen und den Deckel auflegen.
  • Die restliche Glasur auf dem Kuchen verteilen und kalt stellen.

 

Die Kinder waren begeistert. Und nicht nur die.  Der Kuchen schmeckt unglaublich lecker. Den wird es ab jetzt zu jedem Kindergeburtstag geben.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Nora

Das Original Rezept des Kuchens ist von http://www.chefkoch.de/rezepte/175211076595614/Devil-s-Food-Cake.html

 

 

 

Ein Kommentar zu “Der Perfekte Kindergeburtstagskuchen: Piniata-Kuchen

Kommentar verfassen