Keine Sorge Mama

Hallo ihr Lieben

Lange habe ich nicht mehr geschrieben. Fast ein halbes Jahr nicht mehr. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Ein bisschen werde ich euch heute davon erzählen. Ausserdem möchte ich euch noch einen tollen Schnitt vorstellen welchen ich schon vor längerer Zeit Probenähen durfte.

8ll

Irgendwie hatte ich im Frühjahr und im Sommer kaum Lust zu nähen. Meine Nähmaschine war verweist und die Staubschicht in meinem Nähzimmer wurde immer dicker. Selbst mein Mann fragte irgendwann was los sei. Denn eigentlich war ich ja sonst jede freie Minute in meinem Zimmerchen.

Aber sobald es wärmer draußen wurde, waren wir fast jeden Tag im Garten. Ich fühlte mich manchmal wirklich wie ein Maulwurf. Nach so viel frischer Luft und Gartenarbeit hatte ich Abends meist keine Lust mehr zu nähen.

Doch jetzt wird das Wetter ja wieder etwas kühler und die Gartensaison nähert sich dem Ende. So das ich hoffentlich bald wieder mehr nähen und auch schreiben kann. Es gibt so einiges was mich sehr beschäftigt. Aber dazu ein anderes mal mehr.

14ll

Marlitt ist im August 3 Jahre geworden. Momentanen möchte sie eigentlich nur noch Kleider anziehen. Sie müssen rosa, lila oder pink sein. Am besten mit Prinzessinen darauf oder glitzer.
Es ist unglaublich, welchen eigenen Willen dieser kleine Mensch doch schon hat. Sie weiß ganz genau was sie will. Ob bei der Kleidungsauswahl oder beim Spielen.
Ich gebe zu, dass bin ich nicht gewohnt. Matilda zieht alles an was ich ihr aussuche. Toll werden einige sagen. Wisst ihr was ich toll finde? Ich finde toll das Marlitt ihren eigenen Willen hat, ich finde toll das sie mit mir diskutiert was sie anziehen möchte, ich finde toll das sie ihre Grenzen testet, ich finde toll das sie mir das Ohr abkaut, ich finde toll das sie alles alleine machen möchte.   „Nur keine Sorge Mama“ ist momentan ihr Lieblingsspruch,wenn es darum geht Dinge zu tun die mir als Mama vielleicht etwas Bauchweh bereiten.
All diese Dinge die andere Eltern wahrscheinlich in den Wahnsinn treiben finde ich toll. Denn das sind alles Dinge die zu einer normalen Entwicklung dazu gehören und dies sind alles Dinge die Matilda nicht macht.

18ll

Oft höre ich Eltern stöhnen, wie anstrengend dieses Alter doch sei. Und frage mich ob sie nicht wissen was für ein Glück sie haben das ihre Kinder diese normale Entwicklung durchmachen. Natürlich bin ich auch manchmal genervt, aber dann erinnere ich mich wieder daran das das ja vollkommen normal ist und ich mich nicht Beschweren, sondern dankbar sein muss. Denkt das nächste mal drüber nach.

5ll

Eines Ihr aktuelles Lieblingskleid habe ich nach dem Schnitt „Sandkastenliebe“ von Lotte und Ludwig genäht. Es besteht aus zwei Teilen. Das „Unterkleid“ ist aus Jersey und die Schürze ist aus Baumwolle. Man kann es mit oder ohne Bubikragen nähen. Wir lieben es.

 

 

Kommentar verfassen