Einkaufstääschie – Tutorial für einen Stoffbeutel!

Seit einigen Monaten gibt es sie nicht mehr. Einkaufstasche aus Plastik. Viel früher hätte man, meiner Meinung nach, diese Plastikungeheuer aus den Läden verbannen sollen! Denn sie ist ein Albtraum für die Umwelt. Als Alternative stehen z.B. Jutebeutel zur Verfügung. Aber mal ehrlich. Wirklich hübsch ist anders.

Daher wollte ich den ein oder andern Stoffbeutel selber nähen. Das habe ich schon ziemlich lange vor. Da musste erst Katharina Greenfietsen und Katharina von 4Freizeiten mit ihrem Taschen Sew-Along und die Ecke kommen.
Ein Vorsatz dieses Jahr lautete. Mache mit beim Taschen Sew-Along! Und da ja die guten Vorsätze im Januar noch ganz frisch sind, passt das Thema „Stoffbeutel“ super.

Ich liebe Stoffbeutel die man zusammenknäulen kann.  Welche dann klein zusammengeschnürt in der Handtasche auf ihren Einsatz warten. Also war klar! So eine nähe ich selbst.

Nicht nur das. Ich habe auch ein kleines Tutorial erstellt damit ihr sie jederzeit nach nähen könnt.

4

Tutorial Einkaufstasche

1
Alle Teile im Überblick.
  • Das brauchst du:
    1. Taschenkorpus: Baumwollstoff mit den Maßen 78 cm*44 cm
    2. Tunnel: Baumwollstoff 23 cm*6,5 cm
    3. Träger: 47 cm*9 cm
    4. Ecken: Baumwollstoff mit den Maßen 25 cm*25 cm
    5. Kordel: 90 cm und nach Wunsch einen Kordel Stopper

Eine Nahtzugabe von 0,5 cm ist bereits enthalten.

  • Zuschnitt der Ecken: Hier schneidest du am besten eine Quadrat mit den Maßen 25 cm*25 cm zu. Lege dann eine Ecke auf die gegenüber liegende Ecke. So entsteht ein Dreieck, welches doppelt liegt. Schneide nun an deinem „Stoffbruch“ entlang. So erhältst du zwei Stoffdreiecke. Die längste Seite des Dreiecks beträgt jetzt 35 cm.
  • Versäubere beide Seiten und die Unterkanten deines Taschenköpers.
  • Bügele alle Teile.
 Tunnel an die Eckteile nähen:
_1160244
Schlage an deinen Tunnelteilen (Teil 2) die kurzen Seiten nach innen ein. Bügele sie und steppe sie ab (das Absteppen habe ich vergessen). Dann falte dein Tunnelteil längs und bügele es.
  1. Markiere dir an der langen Kante deines Eckteil und an der offenen Seite deines Tunnels die Mitte.
  2. Lege dein Tunnelstück mit der offenen Seite an die lange Kante deines Dreiecks. Deine zwei Mittelpunkte treffen zusammen.
  3. Stecke dein Tunnelteil gut fest.
  4. Nähe den Tunnel innerhalb der Nahtzugabe fest. Verfahre genauso mit deiner zweiten Ecke.
 Die Träger nähen:
Falte deine Träger der länge nach, bügele sie, nähe sie an der langen Seite. Nun wendest du sie und bügelst sie nochmals.
  1. Ich habe sie so gebügelt, das die Naht mittig liegt.
  2. Schlage nun deine offenen Kanten ca. 0,5cm nach innen und stecke dies gut fest.
  3. Steppe die Träger jetzt einmal rundum ab und schließe somit die offenen Kanten.

 Zusammensetzten der Tasche:

  1. Lege dein Eckteil an die untere Ecke deiner Tasche, und Makiere dir die zwei Punkte. SIEHE BILD 1! Ziehe dir eine Markierungslinie zwischen den zwei Punkten.
xx4
Lege nun das Eckteil mit der rechten Seite auf die Tasche. So das das Eckteil ca 0,5cm über der Markierungslinie liegt. Die weiße Linie auf dem Bild zeigt die Markierungslinie, welche jetzt unter deinem Eckteil liegt. Nähe das Eckteil jetzt fest.
  1. Klappe das Eckteil wieder nach unten.
  2. Bügele es und steppt es nochmal ab.
  3. Genauso verfährst du mit der anderen Taschenecke.
_1160280
Falte nun die Tasche mittig rechts auf rechts. Achte dabei darauf, dass die Ecktteile möglichst genau aufeinander liegen.
  1.  Nähe die Seite und die untere Kante zusammen. Die obere Seite bleibt offen.
  2. Wende deine Tasche.
  1. Obere Kante 2 mal nach innen einschlagen.
  2. Knappkantig absteppen.
Annähen der Träger:

Stecke die Träger jeweils 7cm  vom der äußeren Taschenkante fest und nähe sie an

_1160295

Zu guter Letzt die Kordel mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel ziehen und Verknoten. Nun ist dein Einkaufstääschi fertig.

Viel Spaß beim nähen
Nora

Verlinkt bei RUMS

 

9 Kommentare zu “Einkaufstääschie – Tutorial für einen Stoffbeutel!

  1. Vielen lieben Dank für diese super Anleitung und die Mühe die du dir gemacht hast………. jetzt werd ich auch gleich loslegen damit.
    Hab mr auch vorgenommen beim Taschensewalong mit zu machen 😉
    Grüssli Claudia

  2. Liebe Nora,
    na das ist ja mal eine wirklich schöne Anleitung für einen Einkaufsbeutel! Den kann man immer brauchen und als Geschenk kommt der sicher sehr gut an! Danke für´s Zeigen!
    Liebe Grüße
    Dorthe

Kommentar verfassen